30. Juni 2015

Yumi

Wer hätte das gedacht ?!

Ich habe doch tatsächlich bei meiner kleinen Diva nochmal punkten können  ;) ...


 Eigentlich steht sie ja mittlerweile Selbstgenähtem sehr kritisch gegenüber , aber mit dem Yumi-Freebook von Claudia /Frau Liebstes war es ein Treffer mitten ins Schwarze !!


Der Schnitt trifft genau ihren derzeitigen Geschmack ... und da der Stoff so schön luftig ist, kommt er in der 2 Lagen-Optik auch richtig gut zur Geltung .


Die geflochtenen Träger gefallen ihr dabei auch noch besonders gut ...


Also - alles richtig gemacht , würde ich meinen :) !!
 
                                                                           ******

PS : Vielen lieben Dank noch an dieser Stelle für euren lieben Kommentare zu meinem ersten selbstgenähtem Kleid vom letzten Post .
Das macht mir Mut noch weitere auszuprobieren ..

Schnitt :  Freebook Yumi /Kibadoo / Frau Liebstes

23. Juni 2015

La Playa

Wow , wo ist die Zeit geblieben ? Schon so lang nichts mehr gebloggt ?
 Es ist ja nicht so , dass hier nichts genäht wird , aber momentan hat das "echte "Leben einfach Vorrang !
                                                              ********

Fast so lange ,wie meine (unbeabsichtigte ) Blogpause, schmückte meine Schneiderpüppi dieses La Playa Kleid mit passendem Jäckchen und wartete auf seinen Einsatz .

Als im Frühjahr eine Hochzeitseinladung ins Haus flatterte und wollte ich mich zu diesem Anlass endlich an ein selbstgenähtes Kleid für mich wagen .
Eigentlich habe ich es ja für mich nicht so mit Kleider , aber vielleicht fehlten einfach bislang nur die richtigen Kleider im Schrank und die dazugehörige Portion Mut für mich ...??!!



Ich wollte ein Kleid welches schick , aber auch später alltagstauglich ist und in dem ich mich rundum wohl fühle .
Das Neckolderkleid  La Playa /Bienvenido colorido  gefiel mir gleich von Anfang an .


Auf dem Stoffmarkt fand ich den tollen gemusterten Viskosejersey und wurde auch bei den passenden Kombistoffen fündig .
Das Kleid , welches ich etwas verlängert habe , war wirklich flott genäht und passte direkt auf Anhieb !

In der unteren Kleid-Weite habe ich ein Zwischending der beiden Weiten im Schnitt gewählt und zusätzlich einen Unterrock eingearbeitet , damit nichts durchblitzt ;)...


Für das Jäckchen aus Sommerstrick  habe ich die ursprünglichen Rundungen des Schnittes begradigt und in der Gesamtlänge ca.5cm zugegeben  .. zudem kann ich das Jäckchen nun mit einem Knopf schließen .




Am letzten Samstag war nun endlich der große Tag an dem das Kleid seinen Einsatz haben sollte .
Das ausgerechnet an diesem Tag das Thermometer mitten im Juni nur +13° Grad anzeigte ,konnte keiner vorher ahnen .
Ich habe dieses Kleid dennoch getragen und tapfer die Zähne zusammen gebissen ... und einen wunderschönen Tag gehabt .

Schnitt : La Playa /Bienvenido Colorido über Farbenmix in Gr. 40

4. Mai 2015

Jerika No. 2

Meine 1.Jerika von hier trage ich seit Tagen rauf und runter und fühle mich mega wohl darin !
Natürlich musste ich dann auch die kurze Variante ausprobieren ....


...aus Lillestoff /Jeansjersey -interessenhalber - eine Gr. kleiner als meine 1. lange Variante zugeschnitten .


Aus Jersey ist der Sitz für mich absolut ok , aber mit  dem zuvor verwendeten Kuschelstrick oder Sweat wäre es definitiv zu knapp geworden .
Bleibe ich halt bei weiteren Versuchen einfach bei meiner zuvor bewährten Größe   ;) ...!


Normalerweise gibt es auch keine Bauchquernaht , aber ich Schussel hab die Anleitung zu schnell  überflogen ....
Bei der kurzen Variante hätten die Teile in der Länge nochmals um die Bundhöhe gekürzt werden müssen ... Das hatte ich übersehen und zudem noch die unten liegenden Eingriffstaschen gewählt ...  *grummel *!!
Also blieb mir nichts anderes übrig als aufzutrennen , die Taschen höher zu setzen und die Bundhöhe anschließend wegzunehmen .


Somit habe ich meine Jacke gerettet und trag sie schon fleißig ;)  !

Schnitt : Jerika /Prülla über Dawanda   Gr.38

27. April 2015

Einige neue Teile ...

 .. sind in den letzten Wochen noch für`s Kind zum Frühjahr entstanden .

Eigentlich hatte ich immer gehofft , mehr dieser Sachen am Kind zeigen zu können , aber das ist in letzter Zeit immer seltener in Fotolaune .
Erzwingen möchte ich nichts ,denn ich bin froh ,dass die Sachen überhaupt noch so getragen werden! 


 Lotty .. auch bei uns ist dieser Schnitt nun eingezogen ...allerdings ohne dazugehöriges Top für drunter .
Bei der großen Auswahl an farbigen Tops im Schrank ,erspare ich mir vorerst die Arbeit .

                                                                    *******
Als nächstes wollte das Töchterchen gern einen "Netz-oder Löcherpulli" zum Überziehen über ihre Tops .
Den Stoff fand ich im hiesigen Stoffgeschäft vor Ort und mit Tomboy fand sich auch schnell der passende Schnitt dazu .
Mit etwas mehr Nahtzugabe im Bruch sitzt der Pulli nun schön locker und leger .


 Für darunter reichte noch genau ein heißgeliebter Stoffrest und wurde zum Basic-Tanktop .

 


Natürlich brauchten wir für unsere neuen Oberteile auch noch eine passende Hose dazu .
Und wie sollte es anders sein , die Wahl viel wieder auf Donna !
Damit kann ich hier nichts falsch machen !!


Ursprünglich wurde sie in der Originallänge zugeschnitten und genäht , damit sie auch an den wärmeren Frühlings-Tagen getragen werden kann .
Allerdings fand das Kind die Länge überhaupt nicht so prickelnd und war ständig am Zupfen und Richten an den Beinen .
Also ist sie im nachhinein  doch wieder zu einer langen Hose geworden , bei der ich die nächste Größe in der Länge wieder als Maß genommen habe .
Nun ist das Kind zufrieden und die Hose wird getragen !!

  

Schnitte :  Basic-Top und Lotty /Kibadoo
                  Tomboy-Shirt und Hose-Donna  /Farbenmix

22. April 2015

Total verliebt ... in JERIKA

 Selten war/bin ich so begeistert von einem Schnitt für mich !!
Gestern Abend fertig geworden und heute Morgen schon bei frischen  +3°C Grad ausgeführt .

                                                                   *******
Seit über einem Jahr lag dieser tolle Strickfleece bei mir im Schrank und wartete auf den passenden Schnitt .
Als Danie alias " Prülla " kürzlich ihren neuen Schnitt "Jerika" in zig. .tollen Varianten vorstellte   ....
 - (eine schöne als die andere ) - ... wußte ich genau ...das ist DER Schnitt dafür !
Und - ich wurde nicht enttäuscht !!!


 Das Ebook ist super ausführlich erklärt und die vielen einzelnen Nähvarianten machen definitiv Lust auf mehr .. .


Ich habe mich sofort für die lange Variante mit Kapuze und Reißverschlusstaschen entschieden .
Was war ich froh , dass mein 1,5 m Stoffschätzchen  ganz genau dafür ausreichte .


Lediglich die Maßtabelle und Größenangaben hatten mich zu anfangs echt ins Schwitzen gebracht .
Nach Rücksprache mit Prülla habe ich dann jedoch meine normale Jackengröße (40)  und glücklicherweise nicht wie zuvor ausgemessen zwei Nr. größer genäht .
So sitzt sie luftig und dennoch figurnah , ein dickerer Pulli würde auch noch darunter passen ...

Lasst Euch also von den Maßangaben bitte nicht täuschen !!!
Sie fällt wirklich ganz normal groß aus!!


.. schöne eng anliegende Kapuze...



                                                        ... mit Kinnschutz versehen ...





.. Eingriffstaschen mit Reißverschluß ...      *(super erklärt)





*Liebe Danie /Prülla , vielen Dank für diesen schönen Schnitt !!
Es werden bei mir definitiv noch weitere Jerikas folgen !
Mich hast du mit diesem Schnitt absolut überzeugt !! *

Schnitt : Jerika /Prülla über Dawanda

13. April 2015

Basic - Edna

 Bei dem Traumwetterchen der letzten Tage ...


 .. war mir nach einem neuen 3/4 Arm -Shirt  .


Dafür habe ich  Edna in der Grundversion ausgewählt .

Schnitt : Edna /Mathila 
Sticken : Urban Thread

7. April 2015

Josephine

Noch etwas kuschliges für mich ... aus wunderschönstem melierten Sweat .

 
 Bei der Planung für unsere Osterferien  überraschte mich die Wettervorhersage mit ordentlich Schneeschauer .
Dafür brauchte ich natürlich noch was warmes zum Reinkuscheln !


 Es ist ja nicht so , dass ich nicht genügend Hoodies im Schrank hätte , aber dieser Sweat mußte unbedingt noch vernäht werden ...

Die Wahl fiel auf Josephine .. wobei die Unterteilungen hier nur mit Covernähten angedeutet sind .
Ausnahmsweise hatte ich dieses Mal sogar das passende Bündchen beim Kauf dazu gefunden .


Damit war ich gut gerüstet für unseren Besuch in der alten Heimat , der tatsächlich sehr winterlich ausgefallen ist !



Schnitt :  Josephine /czm
Sticken : Urban Thread

28. März 2015

Kissen Nachschub

 Für meine Pupertistin gab es noch ein neues Kissen mit den coolen Chucks von Tinimi  .


Passend zu ihrem momentanen Lieblingsthema (siehe hier ) dürfen diese natürlich nicht fehlen !


Dieses Mal habe ich Bänder durch die gestickten Oesen gezogen ...


. .. und damit absolut den Geschmack der Tochter getroffen !

 Sticken :   Chucks und USA / Tinimi

23. März 2015

Chucks und College-Style ...


... damit kann ich immer noch bei meiner wählerischen Jüngsten punkten .


Der Versuch eine Collegejacke zu nähen , schwirrte mir schon länger durch den Kopf .


Im Grundschnitt fand ich die Maje Weste perfekt dafür und der Ärmel der Toni-Jacke passte wie angegossen dazu .
Leider hatte ich jedoch zu spät bemerkt , dass ich die großzügige Nahtzugabe für die Knopfleiste beim Zuschneiden vergessen hatte ,und habe stattdessen noch beidseitig Blenden einarbeiten müssen. Ansonsten hätte es echt unschön ausgesehen und wäre zu knapp in der Weite geworden ...

 

Tascheneingriffe dieser Art hatte ich zuvor auch noch nie genäht und in meiner riesigen Schnittmuster-Sammlung befand sich auch kein Schnitt , der so etwas beinhaltet .
Fündig wurde ich dann im Netz bei diversen Video-Nähanleitungen , die zwar steinalt -aber dafür sehr gut erklärt waren .
Mit meinem Ergebnis bin ich durchaus sehr zufrieden ! ... der Nahttrenner war dabei mein bester Freund ;).


Für die optische Gestaltung kam mir die neue "Chucks"-Stickdatei von Tinimi gerade recht .
Sie ist so schön aufwendig und detailgetreu von Chris digitalisiert worden , dass es eine Freude ist , sie zu sticken .
Sie ist ein MUSS für jeden Fan dieser edlen Treter ;) 


In die gestickten Oesen der Schuhe können sogar Schnürsenkel oder Bänder eingezogen werden  .
Bei diesem Beispiel habe ich jedoch darauf verichtet ....


Bei dem schönen frühlingshaften Wetter der letzten Tage kam die Jacke mittlerweile schon oft zum Einsatz ... und das will bei meinem Töchterchen mittlerweile schon was heißen ....!

*Die coole Chucks Stickdatei ist bereits hier online .


 Schnitt :    Weste Maje ,Jacke Toni  von CZM....  in Gr. 134/140
Sticken :      Tinimi